Sherlock Holmes

                                                                                          
Sir Arthur Conan Doyle

Eine Studie in Scharlachrot

Das Zeichen der Vier

Die Abenteuer des Sherlock Holmes
(Kurzgeschichten)
          
Ein Skandal in Böhmen 
        Die Liga der Rotschöpfe
        Ein Frage der Identität
        Das Geheimnis vom Boscombe-Tal
        Die fünf Orangenkerne
        Der Mann mit der entstellten Lippe
        Der blaue Karfunkel
        Das gesprenkelte Band
        Der Daumen des Ingenieurs
        Der adlige Junggeselle
        Die Beryll-Krone
        Das Haus bei den Blutbuchen

Die Memoiren des Sherlock Holmes
(Kurzgeschichten)
        Silberstrahl
        Das gelbe Gesicht
        Der Angestellte des Börsenmaklers
        Die Gloria Scott
        Das Musgrave-Ritual
        Die Junker von Reigate
        Der Verwachsene
        Der niedergelassene Patient
        Der griechische Dolmetscher
        Der Flottenvertrag
        Das letzte Problem

Der Hund von Baskerville

Die Rückkehr des Sherlock Holmes
(Kurzgeschichten)
           Das leere Haus
           Der Baumeister aus Norwood
           Die tanzenden Männchen
           Die einsame Radfahrerin
           Die Abteischule
           Der Schwarze Peter
           Charles August Milverton
           Die sechs Napoleons
           Die drei Studenten
           Der goldenene Kneifer
           Der verschollene Three-Quarter
           Abbey Grange
           Der zweite Fleck

Das Tal der Angst

Seine Abschiedsvorstellung
(Kurzgeschichten)
            Wisteria Lodge
            Die Pappschachtel
            Der Rote Kreis
            Die Bruce-Partington-Pläne
            Der Detektiv auf dem Sterbebett
            Das Verschwinden der Lady Frances Carfax
            Der Teufelsfuß
            Seine Abschiedsvorstellung         

Sherlock Holmes Buch der Fälle
(Kurzgeschichten)
             Der illustre Klient
             Der erbleichte Soldat
             Der Mazarin-Stein
             Die Drei Giebel
             Der Vampir von Sussex
             Die drei Garridebs  
             Das Rätsel der Thor-Brücke
             Der Mann mit dem geduckten Gang
             Die Löwenmähne
             Die verschleierte Mieterin
             Shoscombe Old Place
             Der Farbenhändler im Ruhestand



Die Sammlung der Bücher mit Sherlock Holmes Kurzgeschichten die ich besitze


Sherlock Holmes und sein erster Fall
Die Gloria Scott
Das Musgrave-Ritual
Das gelbe Gesicht
Silberstrahl 
Der griechische Dolmetscher
Die Junker von Reigate
(Alle Geschichten aus: Die Memoiren des Sherlock Holmes)

Sherlock Holmes hat mörderische Einfälle
Der Daumen des Ingenieurs
Der adlige Junggeselle
Die Beryll-Krone
Der blaue Karfunkel
Das gesprenkelte Band
(Alle Geschichten aus: Die Abenteuer des Sherlock Holmes)

Sherlock Holmes
Ein Skandal in Böhmen 
Die Liga der Rotschöpfe
Ein Frage der Identität
Das Geheimnis vom Boscombe-Tal
Die fünf Orangenkerne
Der Mann mit der entstellten Lippe
Der blaue Karfunkel
Das gesprenkelte Band
Der Daumen des Ingenieurs
Der adlige Junggeselle
Die Beryll-Krone
Das Haus bei den Blutbuchen
Silberstrahl 
Das gelbe Gesicht
Der Angestellte des Börsenmaklers
Die Gloria Scott
Das Musgrave-Ritual
Die Junker von Reigate
Der Verwachsene
Der niedergelassene Patient
Der griechische Dolmetscher
Der Flottenvertrag
Das letzte Problem
Das leere Haus 
Der Baumeister aus Norwood
Die tanzenden Männchen
Die einsame Radfahrerin
Die Abteischule
Der Schwarze Peter
Charles August Milverton
Die sechs Napoleons
(Aus: Die Abenteuer des Sherlock Holmes / Die Memoiren des
        Sherlock Holmes / Die Rückkehr des Sherlock Holmes)
        


Ellery Queen

Sherlock Holmes und Jack the Ripper
"Das Manuskript, Sir, ist alles, was ich habe! Sherlock Holmes
war nicht unfehlbar. Irgendwo in dem Manuskript muß die Wahrheit
verborgen sein. Ich flehe Sie an, Mr.Queen, finden Sie sie!"
"Ich werde sehen, was ich tun kann."
"Ich danke ihnen, junger Mann. Vielen, vielen Dank!"
Ellery knallte den Hörer auf die Gabel und funkelte das Telefon an.
Eine Erfindung des Teufels. Er hatte nicht übel Lust, John Watson, M.D.,
die Pest an den Hals zu wünschen. Dann seufzte er, denn es fiel ihm
ein, wie die Stimme der alten Dame gezittert hatte, und er nahm sich
Watsons Manuskript von neuem vor.
(Klapptext der Dumont Taschenbuchausgabe von 1989)


Nicholas Meyer

Sherlock Holmes und der Fall Sigmund Freud
Als Sherlock Holmes eine weltweite Invasion von Austern befürchtet,
weiß der treue Watson, was er zu tun hat: Er schickt Holmes nach
Wien zu dem berühmten Psychoanalytiker Siggmund Freud, der ihn
von seiner Rauschgiftabhängigkeit heilen soll. Was dabei aus Holmes'
Vergangenheit zutage tritt, ist wahrhaft aufsehenerregend und erklärt
viele seiner Eigenheiten. Doch bleibt es nicht bei einem harmlosen
Kuraufenthalt: Holmes, Watson und Freud müssen sich zu einem
denkwürdigen Trio zusammentun, um die Entführung einer Dame
aus höchsten Gesellschaftskreisen zu klären...
(Klapptext der Bastei Lübbe Taschenbuchausgabe von 1995)

Sherlock Holmes und das Phantom der Oper
Wir schreiben das Jahr 1891. Unerklärliche Dinge geschehen an
der Pariser Oper. Erpresserbriefe tauchen scheinbar aus dem Nichts
auf, Unfälle geschehen, und schließlich wird eine Leiche gefunden. Das
Phantom der Oper treibt sein Unwesen! Doch unter den Geigern im
Orchester sitzt ein Mann, dessen Fähigkeiten dem unsichtbaren
Gespenst ebenbürtig sind: Sherlock Holmes. Eine abenteuerliche Jagd
über nächtliche Friedhöfe und durch die weitläufigen Katakomben von
Paris nimmt ihren Anfang.
(Klapptext der Bastei Lübbe Taschenbuchausgabe von 1994)

Sherlock Holmes und die Theatermorde
März 1895. London. Ein Monat seltsamer Geschehnisse im West End:
zuerst der bizarre Mord an dem Theaterkritiker Jonathan McCarthy.
Dann die Verleumdungsklage des Marquis von Queensberry - ein
öffentlicher Skandal.
Als nächstes wird eine Schauspielerin mit aufgeschlitzter Kehle gefunden
und ein Polizeiarzt verschwindet spurlos, zusammen mit zwei Leichen.
Einige der bekanntesten Persönlichkeiten des Theaterdistrikts sind
in den Fall verwickelt: ein verarmter Schreiberling namens Bernhard Shaw;
der mysteriöse Theaterangestellte Bram Stoker; und nicht zuletzt ein
umstrittenes Genie namens Oscar Wilde.
Scottland Yard tappt im dunkeln, doch für Sherlock Holmes ist der Fall
klar: Ein Psychopath treibt sein Unwesen. Sein Name lautet Jack.
(Klapptext der Bastei Lübbe Taschenbuchausgabe von 1995) 


Jô Soares

Sherlock Holmes in Rio
Wenn Sherlock Holmes riskiert, wegen flagranter Erregung
öffentlichen Ärgernisses im Zuchthaus zu landen,
wenn seine berühmte Freundin Sarah Bernhardt in gewagtem
Kostüm über den Strand wandelt,
wenn gar sein getreuer Watson in einem dunklem Beschwörungs-
zauber als erschreckend vulgäre Gottheit der Straßendirnen
agiert...
... sind wir im Rio de Janeiro der Kaiserzeit, und es geschehen
unerhörte Dinge.
Ein Frauenmörder geht nachts umher, bewaffnet mit einem Dolch
und einer Geigensaite, die er schamlos und verräterisch plaziert -
und es ist nicht ausgemacht, wie die Partie zwischen dem blutigen
Serienkiller und dem legendären König der Detektive dieses
eine Mal ausgeht.
(Klapptext der gebundenen Ausgabe des Insel Buches von 1997)

Laurie R. King

Die Gehilfin des Bienenzüchters
Auch Detektive gehen einmal in den Ruhestand. Als Sherlock Holmes
seinen Beruf an den Nagel hängt, freut er sich auf friedliche Jahre in
der Countryside mit seinen geliebten Bienen. Doch dann lernt er die
junge Mary Russel kennen, und mit der Ruhe ist es vorbei. Denn Mary
kann es an Scharfsinn mit dem Meister aufnehmen. Sie wird seine
Schülerin, auch wenn darüber im England des Jahres 1915 so mancher
den Kopf schüttelt. Doch beim Kopfschütteln bleibt es nicht. Bald befinden
sich die beiden in tödlicher Gefahr...
(Klapptext der rororo Taschenbuchausgabe)

Tödliches Testament
Als Mary Russel kurz nach ihrem Oxford-Studium eine ehemalige Kommilitonin
in London wiedertrifft, berichtet diese begeistert von einer christlichen Frauenorganisation.
Deren Leiterin, Margery Childe ist eine charismatische Persönlichkeit und gewandte
Rednerin, merkwürdig nur, daß sie gerade wohlhabende und alleinstehende Frauen
für ihren emanzipatorischen Verein zu gewinnen sucht. Bei allem Enthusiasmus
für das Anliegen der Frauen wächst Marys Skepsis, als eine enge Mitarbeiterin von
Margery Childe ermordet aufgefunden wird. Hat die feministische Glaubensgemeinschaft
es am Ende nur auf das Geld ihrer Anhängerinnen abgesehen? Mary will der Sache auf den
Grund gehen und gerät dabei in eine lebensbedrohliche Falle. Zu allem Unglück scheint
Sherlock Holmes wie vom Erdboden verschluckt zu sein..
(Klapptext der rororo Taschenbuchausgabe)

Die Apostelin
Mary Russel und Sherlock Holmes, der wohl eingeschworenste Junggeselle
der Weltliteratur, haben geheiratet. Aber statt das Familienidyll zu pflegen, ist
das Paar wieder mit einem Mordfall beschäftigt: Die angesehene Archäologin
Dorothy Ruskin wird Opfer eines kaltblütigen Verbrechens. Mußte die resolute
Frau sterben, weil sie sich im Besitz einer mysteriösen Papyrusrolle befand,
die anscheinend von der biblischen Maria Magdalena stammt ?

Das Moor von Baskerville
Zwanzig Jahre nach seinem ersten Besuch reist Sherlock Holmes
mit seiner Frau und Assistentin Mary Russel 1923 erneut zum
Dartmoor. Die Einheimischen wollen in der Moorfinsternis einen
kalbsgroßen, einäugigen Hund gesehen haben. Als die beiden
dem Spuk nachgehen, stoßen sie in den Sümpfen nicht nur auf
reinstes Gold, sondern auch auf eine Leiche - und es bleibt nicht
bei einer.
(Klapptext der rororo Taschenbuchausgabe)

O Jerusalem
At the close of the year 1918, forced to flee England, Sherlock Holmes
and his nineteen-year-old apprentice Mary Russell enter British-occupied Palestine
under the auspices of Holmes' enigmatic brother, Mycroft. A rash of murders
there seems unrelated to the growing tensions among Jew, Moslem, and Christian,
yet Holmes is adamant that he must reconstruct the most recent one in the desert gully
where is occurred. Their singular findings will lead him and Russell through labyrinthine
bazaars, verminous hovels, cliff-hung monasteries-and into mortal danger.
In the jewellike city of Jerusalem, they will at last meet their adversary, whose lust for
power could reduce the city's most ancient and sacred place to rubble
and ignite this tinderbox of a land...
(Klapptext der Bantam Books Taschenbuchausgabe)
Die Geschichte spielt 1918. Erzählt werden die Erlebnisse von Holmes und Russel während
ihrer Reise nach Palästina, die sie im ersten Buch antreten mussten, die dort jedoch
nur kurz gestreift werden.

Justice Hall
Only hours after Holmes and Russel return from solving one murky riddle on the moor,
another knocks on their front door...literally. It's a mystery that begins during the Great War,
when Gabriel Hughenfort died amidst scandalous rumors that have haunted the family ever since.
But it's not until Holmes and Russell arrive at Justice Hall, a home of unearthly perfection
set in a garden modeled on Paradise, that they fully understand the irony echoed in
the family motto, Justicia fortitudo mea est: "Righteousness is my strength."
A trail of ominous clues comprises a mystery that leads from an English hamlet to the city
of paris to the wild prairie of the New World. The trap is set, the game is afoot;
but can Holmes and Russell catch an elusive killer-or has the murderer caught them?
(Klapptext der Bantam Books Taschenbuchausgabe)
Die Geschichte spielt zeitlich nach "Das Moor von Baskerville". Holmes und Russel
helfen zwei alten Freunden die sie in Palästina kennen gelernt haben.

The Game
It's 1924, and Kimball O'Hara, the "Kim" of the famous Rudyard Kipling novel, has
disappeared. Fearing some kind of geopolitical crisis in the making, Mycroft Holmes
sends his brother and Mary to India to uncover what happened. En route, they encounter
the insufferable Tom Goodheart—a wealthy young American who has embraced Communism
—traveling with his mother and sister to visit his maharaja friend, Jumalpandra ("Jimmy"),
an impossibly rich and charming ruler of the (fictional) Indian state of Khanpur. With some
local intelligence supplied by Geoffrey Nesbit, an Englishman of the old school, and
accompanied by Bindra, a resourceful orphan, the couple travel incognito as native magicians
(Mary, it goes without saying, learns Hindi on the voyage out). Ultimately, their journey intersects
with the paths of the Goodhearts and the mysterious Jimmy.

Locked Rooms
In her last outing, The Game (2004), Mary Russell and her husband, Sherlock Holmes,
traveled to India on a case of geopolitical significance, but in the richly imagined eighth
novel in this acclaimed series, set in San Francisco in 1922, Russell undertakes a far more
personal investigation. Since she began her journey back to her hometown—ostensibly to
deal with her father's estate—Russell has been tormented by strange dreams, one of which
involves the "locked rooms" of the title, and the sight of her San Francisco childhood home
opens a flood of memories and emotions, most of which she's loathe to allow into her
über-rational mind. When someone takes a shot at her, Holmes enlists the help of Pinkerton
agent Dashiell Hammett and Russell tries to unlock her past, in particular the "accident" that
killed her family and left her an orphan in 1914. King's re-creation of San Francisco, especially
the backstory during the devastating 1906 earthquake, is superb, and it's a pleasure to see the
unusually competent Russell struggling with her own psyche.


Stefan Winges

Der vierte König
Köln 1896. Ein mysteriöser Raub führt Sherlock Holmes an den Rhein: Aus dem Dom
sind die Gebeine der Heiligen Drei Könige gestohlen worden. Was die Polizei erst nicht
so recht ernst nimmt, entpuppt sich bald als Teil einer bizarren Verschwörung, die ein
Opfer nach dem anderen fordert. Die Wurzel der grausigen Ereignisse scheint bis tief
ins Mittelalter zurückzureichen. Unterstützt von einem alten Kölner Jesuitenpater und
dessen Nichte Luzia kämpfen Sherlock Holmes und Dr. Watson gegen einen unheimlichen
und äußerst gefährlichen Gegner.
(Klapptext der Emons Taschenbuchausgabe)

Tod auf dem Rhein
1903: Dr.Watson folgt einem Hilferuf von Luzia Bylandt, jetzt Mrs.Jones, nach Ägypten.
Bei Ausgrabungen im Tal der Könige häufen sich die mysteriösen Vorfälle. Um in den
Besitz eines altägyptischen Amuletts zu gelangen, geht eine obskure Bande von
Grabräubern offenbar über Leichen. Sogar in Cairo, bei ihrem alten Kölner Freund
Baron Oppenheim, ist Luzia nicht sicher. Eine gefährliche Flucht quer durch Europa beginnt.
Erst in Köln kommt das wahre Ausmaß der Affaire ans Licht. Sherlock Holmes und
Dr.Watson stellen sich einem übermächtigen Gegner und müssen erfahren, daß es im
romantischen Rheintal genauso tödlich zugehen kann wie an den Ufern des Nils.
(Klapptext der Emons Taschenbuchausgabe)

Jamyang Norbu

Sherlock Holmes - Das Mandala des Dalai Lama 
Ein gewaltiges Abenteuer: Die Helden von Sir Arthur Conan Doyle und Rudyard Kipling
versuchen das Leben des Dalai Lama zu retten...
Bombay, 1891: Eine blutüberströmte Leiche versetzt die Gäste des Taj-Mahal-Hotels
in Angst und Schrecken. Doch der feige Mordanschlag galt eigentlich jemand ganz
anderem: dem mysteriösen Norweger Sigerson - niemand anderes als Sherlock Holmes.
Zusammen mit Hurree Chunder Mookerjee vom indischen Geheimdienst macht Holmes
sich auf die Jagd nach dem Mörder, die ihn bis hinauf zum Dach der Welt nach Tibet führt.
Hier kommen die beiden einer Verschwörung auf die Spur, deren Ziel kein Geringerer als
der junge Dalai Lama selbst ist. Wer sind die Drahtzieher dieser Verschwörung, und welches
Geheimnis verbirgt sich hinter dem gestohlenen Mandala des Dalai Lama? Die Lösung des
Rätsels verbirgt sich im geheimnisvollen Eispalast von Shambala...

Gerhard Tötschinger

Sherlock Holmes und das Geheimnis der Sachertorte
Wien, Mai 1913, der erste schöne Frühlingstag. Sherlock Holmes und Dr.Watson
kommen auf dem Westbahnhof an. Ein Wiener Rechtsanwalt hat sie mit seiner
verzweifelen Bitte um Hilfe zu dieser Reise überredet. Aus seinem Tresor ist ein
Buch verschwunden - und dieses handgeschriebene Buch enthält einen Schatz:
das originale Rezept der berühmten Sachertorte.
Zwischen eleganten Einladungen und Militärkonzerten, Vorstadtkneipen und
Schlössern, Naschmarkt und Hofburg jagen Watson und Holmes dem berühmten
Rezept nach, und was sich zu Beginn als heiteres, allenfalls skurriles Problem
dargestellt hat, wird immer mehr zum tödlichen Zweikampf zwischen dem
berühmten Detektiv aus London und einem geheimnisvollen Wiener von
sagenhaftem Reichtum, zu einem Zweikampf zwischen Geist und Macht, der gegen
Ende in ganz andere Bereiche führt, als der Beginn hatte vermuten lassen...

Daniel Stashower

Sherlock Holmes und der Fall Houdini
Ein Roman, an dem Sir Arthur Conan Doyle seine Freude gehabt hätte: Harry Houdini
wird der Spionage bezichtigt, und Sherlock Holmes will Houdinis guten Ruf wieder
herstellen. Dazu müssen sie gemeinsam gegen die Schurken ermitteln, die den Prinz
von Wales erpressen wollen. Ein Fall, bei dem sie ihre ganz besonderen Fähigkeiten
brauchen – und bei dem Holmes ein Geheimnis Houdinis durchschaut. Als Houdini einen
Fluchtversuch aus einer Gefängiszelle Scotland Yards unternimmt, ist Watson der einzige
Mensch, der seine Ausbruchskünste beobachten kann.


Anthologien

Mike Ashley (Hrsg.)

Sherlock Holmes und der Fluch von Addleton
Es gibt keinen größeren Detektiv als Sherlock Holmes. Und der vorliegende Band ist die
größte Sammlung neuer Sherlock-Holmes-Geschichten, die seit langem erschienen ist.
Fast alle Geschichten wurden speziell für diese Ausgabe geschrieben und sind nie zuvor
auf Deutsch erschienen. Zu den Autoren zählen große Namen wie Amy Myers, Peter Tremayne,
Stephen Baxter, H.R.F. Keating und viele mehr. Sie sind der Atmosphäre der Original-Holmes-
Geschichten treu geblieben. Aufgegriffen wurden jene Fälle, die Dr. Watson in seinen
Aufzeichnungen zwar erwähnt, aber nie zu eigenen Geschichten ausgearbeitet hat.
Zusätzlich ist dieser Band mit einer ausführlichen Chronologie der Fälle Holmes' und einer
umfangreichen Bibliographie ausgestattet.
"Vortrefflich, mein lieber Watson!"

Michael Reaves & John Pelan (Hrsg.)

Sherlock Holmes - Schatten über Baker Street
Die Helden von Sir Arthur Conan Doyle und H. P. Lovecraft auf Mörderjagd.
Einer der schönsten und interessantesten Sherlock-Holmes-Bände: Die surreale Welt des
H. P. Lovecraft bricht mit gewaltiger Macht in das rationale, logische Universum des größten
Detektivs aller Zeiten. Bisher ist es Sherlock Holmes noch immer gelungen, selbst die un-
erklärlichsten Mordfälle mit Hilfe seines klaren Verstandes zu lösen. Doch wie sieht es aus,
wenn der Wahnsinn droht? Wenn Dinge geschehen, deren Ursprung außerhalb der Realität
zu liegen scheint? Dieser Frage widmen sich 20 Topautoren des Genres. In dieser Anthologie
gibt es brandneue Geschichten von Neil Gaiman, Steve Perry, Brian Stableford, Poppy Z. Brite
und vielen anderen mehr.

 

 

                                                      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!