Angelika Schrobsdorff

 


Du bist nicht wie andere Mütter
Was brauchte man schon zu einem gemeinsamen Leben:
ein Bett, einen Tisch, zwei Stühle und sehr viel Liebe.
Das hatte Else gesagt, und das hatte sie geglaubt. Eine
glückliche jüdische Kindheit in Berlin, die erste große Liebe,
Eifersucht und neue Leidenschaften, Sommerferien am See,
Bälle, Theater, Konzerte. Und dann: Nazis, Flucht, Exil...
Aus Tausenden von Puzzlesteinen setzt Angelika Schrobsdorff
das Bild ihrer Mutter zusammen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!