Die Legenden von Phantásien
                       

 

Tanja Kinkel
Der König der Narren
"Ich würde nicht auf einen Retter warten", erwiderte Res energisch,
"ich würde Phantasien selbst retten."
In Phantasien kennt jedes Kind die Weberinnen von Siridom:
Ihre Teppische sind nicht nur schön, sie erzählen auch jene alten Geschichten,
an die sich sonst niemand mehr erinnern könnte. Zu den Weberinnen zu gehören,
gilt als Ehre; nur selten widersetzt sich eine Frau dieser Bestimmung.
Res ist so eine Rebellin. Sie ist nicht bereit, sich den Traditionen zu beugen
- und stößt so auf ein lange in Vergessenheit geratenes Geheimniss ...
(Klapptext der Droemer Ausgabe)

Ralf Isau
Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz
„Was befindet sich eigentlich hinter diesem Regal hier?“
„Das hängt immer von dem ab. Der drum herum geht.“
Karl Konrad Koreander ist kein Held: Sein größter Wunsch ist es, in einer ruhigen
Bibliothek zu arbeiten, umgeben von den Geschichten und Legenden,
die ihm so wichtig sind. Als er das Antiquariat von Thaddäus Tillmann Trutz betritt,
scheint er seinem Ziel einen Schritt näher zu kommen – denn noch kann er nicht ahnen,
welche phantásischen Geheimnisse sich hinter den Büchern verbergen ...
(Klapptext der Droemer Ausgabe)

Ulrike Schweikert
Die Seele der Nacht
"Was für ein herrliches Land!"
"Vielleicht", brummte er leise, "vielleicht aber auch nicht."
In Phantasien ist alles möglich - auch, dass ein einzelnes
Land wächst und wächst und wächst ... Und dies ist nicht das einzige Gehemnis von Nazagur.
Die junge Tahama muss sich auf eine gefahrvolle Reise begeben, um sie zu lüften.
Dabei begegnet sie dem Jäger Ceredas, zu dem sie sich leidenschaftlich hingezogen fühlt.
Doch der trägt selbst ein dunkles Gehemnis in sich ...
(Klapptext der Droemer Ausgabe)

Peter Freund
Die Stadt der vergessenen Träume
"Traumfänger? Heißt das, Ihr seid einem begegnet?"
"Einem?" Das Rasende Gerücht schien bestürzt.
"Es war bestimmt ein Dutzend!"
Was passiert mit Träumen, die nicht länger geträumt werden?
Nachdem Kayuns Mutter ein Opfer des Vergessens geworden ist,
muss sich der Junge auf die Reise nach Seperanza begeben, die Stadt
der vergessenen Träume. Doch der Weg ist lang und gefährlich: Seit Phantasien
vor dem Nichts gerettet wurde, verändert es sich immer mehr - und geheimnisvolle
Traumfänger haben begonnen, durch das Reich der Phantasie zu steichen ...
(Klapptext der Droemer Ausgabe)

Peter Dempf
Die Herrin der Wörter
"Ich habe den Alp gesehen!" Eisige Stille herrschte im Raum.
Der Uralte Jorg unterbrach sie als Erster. In seiner Stimme lag Düsternis.
"Die Zeit ist gekommen."
Als Bewahrer von Worten und Geschichten spielten die Nebelzwerge
bei der Erschaffung Phantasiens eine bedeutende Rolle.
Nun geraten sie in Gefahr: Der Sammler ist zurückgekehrt,
der ihnen das Gedächtnis raubt - und mit ihm ein Alp,
der das Reich der Phantasie bedroht. Kann die Herrin der Wörter die Nebelzwerge retten?
Das Mädchen Kiray muss sich auf die abenteuerliche Suche nach ihr begeben ...
(Klapptext der Droemer Ausgabe)

Wolfram Fleischhauer
Die Verschwörung der Engel
"Das weiß doch jedes Kind. Die Stierwächter haben Mangarath erbaut,
um Phantásien vor dem Nichts zu retten."
Jeder Phantásier möchte einmal im Leben die Stadt Mangarath besuchen.
Schon aus der Ferne sieht man sie glänzen, und bereits am Stadttor
wird der Reisende von einem vielstimmigen Glückschor empfangen.
Später locken andere Attraktionen wie die wohltuenden Klangtermen
und ein Besuch im Geräuschdom. Doch Mangarath hat nicht nur hell klingende Seiten
- sondern auch ein dunkles Geheimnis, dem der junge Schmetterlinger Nadil auf die Spur
kommen muss ...
(Klapptext der Droemer Ausgabe)

 

                                                               

 

 


Das Original... Bücher von Michael Ende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!