Martin Millar    

 

Die Elfen von New York
Dinnie leidet nicht an Halluzinationen. Bei ihm haben sich wirklich zwei schottische Distelfeen einquartiert, die sich nach Manhattan verflogen haben. Die beiden stellen das Leben von Dinnie und seiner Traumfrau auf den Kopf, einer verträumten Hippieschönheit mit schillernd blau gefärbtem Haar-aber auch das wohlgeordnete Bandenleben der New Yorker Feen-Schwestern. Schon bald gibt es Aufruhr unter den schwarzen, chinesischen und Italo-Elfen, und ein Punkrock-Sommernachtstraum beginnt...
(Klapptext der dtv Ausgabe von 1997)
Hinreißend zu lesen!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!