Lizzie Martin und Benjamin Ross Reihe
 

 

Eine Reihe von Kriminalromanen im klassischen englischen
Stil. Die Romane spielen im England der 1860er Jahre.
Hauptpersonen sind die verwaiste Arzttochter Lizzy Martin
und der Polizeiinspector Benjamin Ross.

1. Wer sich in Gefahr begibt
   
 A Rare Interest in Corpses
    London, 1864: Die junge Lizzie Martin tritt die Stelle der Gesellschafterin
    einer reichen Witwe an, die zugleich Elendsquartiere in einem der ärmsten
    Viertel der Stadt vermietet. Lizzie findet heraus, dass ihre Vorgängerin von 
    einem Tag auf den anderen verschwunden ist. Angeblich sei sie mit einem 
    unbekannten Mann durchgebrannt. Doch als der Leichnam des Mädchens in 
    einem der kürzlich abgerissenen Slums rings um die neue Eisenbahnstation 
    St. Pancras gefunden wird, beginnt Lizzie zu zweifeln. Sie erneuert ihre 
    Bekanntschaft mit einem Freund aus Kindertagen: Benjamin Ross, inzwischen
    Inspector bei der Polizei. Mit seiner Hilfe stellt sie Nachforschungen an ... und
    riskiert schon bald ihr Leben auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod eines
    Mädchens, dessen Schicksal mit ihrem eigenen eng verbunden zu sein scheint - 
    viel enger, als ihr lieb ist!

2. Neugier ist ein schneller Tod
    
A Mortal Curiosity
  (Erscheint im November 2008)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!